Marlies Ferber

"

Grün ist die Liebe

 

Elisabeth, Mitte 40, arbeitet als Grüne Dame ehrenamtlich im Krankenhaus. Dabei lernt sie den alten Herrn Grün kennen, der ihr am Sterbebett seiner Frau von ihrer gemeinsamen großen Liebe erzählt. Ergriffen von so viel Romantik, zieht Elisabeth den Vergleich zu ihrer eigenen Ehe mit Robert. Und wird immer unzufriedener. Nach über zwanzig Jahren glimmt die Leidenschaft nur noch müde, Gewohnheiten haben sich eingenistet, und statt der Kinder laufen jetzt Hühner durch den Garten - Roberts neues Hobby. Da muss sich was ändern! Doch das selbst erdachte Eherettungsprogramm droht Elisabeth völlig zu entgleiten.

Marlies Ferber: Grün ist die Liebe. Roman, Erscheinungsdatum: 31. Mai bei dtv

ISBN 978-3-423-26198-2

 

 

 

"Ein Garten ist wie das Leben, hat Lenya immer gesagt. Er ist das, was man daraus macht." - Elisabeth lachte. "Ehrlich gesagt, wenn ich im Garten bin, mache ich am liebsten gar nichts."